Blog

Frischer Wind bei Kreisdiagrammen - Die Nachteile bleiben

In einer Statista Infografik sind mir wirklich schön gestaltete Kreisdiagramme untergekommen. In diesen wird versucht, die Nachteile der Kreisdiagramme, nämlich, dass man bei mehreren Bestandteilen deren eigentliches Verhältnis nur schwer erkennen kann, abzuschwächen. Die Kreisdiagramme bilden keinen klassischen Kreis, sondern haben je nach Wert auch eine andere Fläche. Im oberen Fall funktioniert das auch sehr gut, doch in den beiden kleineren Diagrammen geht es geradezu wild zu.

 Quelle: Statista

Quelle: Statista

Im rechten Diagramm werden acht Kategorien abgebildet. Für ein Kreisdiagramm sind das viel zu viele. Auch die Farbwahl, die nötig ist um die Kategorien im Diagramm überhaupt irgendwie unterscheidbar zu machen, macht es dem Betrachter schwer sich zurecht zu finden.

Vertikale Balkendiagramme 

Mehrere Kategorien lassen sich besser über vertikale Balkendiagramme darstellen. Der Betrachter kann somit die Verhältnisse viel schneller erfassen und die Informationen sind viel dichter - Der Blick zur Legende entfällt, da es keine gibt. Die Werte werden direkt mit den Kategorien verbunden. Auf Farben kann man verzichten, diese sind hier nicht nötig.


Source: http://de.statista.com/infografik/3127/wie...